Klangschalen erzeugen durch Reiben und Anschlagen harmonische Töne, die tief in das Innere von Seele, Körper und Geist dringen. Es gibt Schalen in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien. Unser Ratgeber soll dir helfen die Klangschalen-Arten und ihre Einsatzgebiete kennenzulernen und die passende Klangschale für dich und deine Bedürfnisse zu finden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt viele verschiedene Arten von Klangschalen. Wir führen in diesem Ratgeber die wichtigsten Arten auf, die auf die Bedürfnisse der Klangpraxis abgestimmt sind.
  • Die Therapieklangschale ist das Juwel unter den Klangschalen. Sie wird vor allem in der professionellen Klangarbeit eingesetzt.
  • Klangschalen unterscheiden sich in Form, Größe und eingesetztem Material.
  • Die Qualität der Klangschale entscheidet maßgeblich über ihren Klang.
  • Klangschalen werden etwa bei Meditationen, Klangreisen, Konzerten oder in der Klangtherapie eingesetzt.

Was sind Klangschalen und woher kommen sie?

Ursprünglich stammen Klangschalen aus dem ostasiatischen Raum – aus China, Japan und Burma. Ihre Vorläufer waren die sogenannten Standglocken. Das waren halbkugelige Bronzegefäße, die mit der Öffnung nach oben auf dem Boden standen und mit einem Holzklöppel angeschlagen wurden. Je nach Verbreitungsgebiet entstanden daraus verschiedene Klangschalen-Arten wie wir sie heute kennen. Meist werden Klangschalen aus Messing oder Bronze gefertigt.

Die Klangschalen, die heute bei uns im Westen erhältlich sind, stammen meist aus Indien, Nepal, Tibet, Japan oder China und weisen mitunter große Qualitätsunterschiede auf. Dies wirkt sich vor allem auf ihr Klang- und Schwingungsverhalten aus. Meist werden Klangschalen als Instrument bei Meditationen, Klangmassagen, Klangtherapien sowie bei Konzerten oder Klang- und Fantasiereisen eingesetzt.

Die Klangmassage, bei der Klangschalen auf und um den bekleideten Körper positioniert und angeklungen werden, hat Peter Hess seit 1984 basierend auf seinen Erfahrungen in Nepal für die Menschen im Westen entwickelt – es ist also eine westliche Methode.

So findest du die richtige Klangschale für dich

  1. Überlege, für welchen Zweck du die Klangschale überwiegend einsetzen willst.
  2. Höre dir Klangschalen-Hörproben online an, um herauszufinden, welche Töne und Frequenzen dir gefallen.
  3. Achte auf Qualität und prüfe insbesondere eingesetzte Materialien und den Herstellungsprozess – beides wirkt sich maßgeblich auf den Klang aus.
  4. Lege einen Kostenrahmen fest, den du bereit bist in dein neues Instrument zu investieren.
  5. Bei Unsicherheiten sprich mit einem Experten und lass dich zu den unterschiedlichen Klangschalen-Arten beraten.

Welche Klangschalen-Arten gibt es?

Um herauszufinden, welche Klangschalen für dich die besten sind, musst du verstehen, welche Klangschalen-Arten es gibt und welche Unterschiede die einzelnen Klangschalen aufweisen. Der Pionier in der Arbeit mit Klangschalen, Peter Hess, hat seit Gründung der ersten eigenen Produktionen im Jahr 1989 verschiedene Arten von Klangschalen entwickelt, die optimal auf die Bedürfnisse der Klangpraxis abgestimmt sind. Sie alle bestechen durch ihre unvergleichlichen Klänge, die Körper, Geist und Seele berühren. Sei es für die Klangmassage, für Klangmeditationen, Fantasiereisen oder Konzerte.

Therapieklangschalen

Die Therapieklangschale ist das Juwel unter den Klangschalen-Arten. Sie weist eine exzellente Klang- und Schwingungsqualität auf. Diese Klangschalenart ist nach dem Vorbild der Tibetischen Klangschale entstanden und zeichnet sich durch eine weite Form und einen obertonreichen Klang aus. Es gibt sie in unterschiedlichsten Größen bis etwa 4 kg. Die Randstärke kann dabei variieren, typisch hingegen sind die Spuren von Hammerschlägen auf der Oberfläche. Eine hochwertige Bronzelegierung aus 12 Metallen ist die Basis dieser Schalen, die ein Meisterwerk der Schmiedekunst sind. Nur die besten Exemplare erhalten nach mehrfacher Qualitätsprüfung das Gütesiegel Peter Hess® Therapieklangschale. Diese Klangschalenart wurde in mehr als 30 Jahren Entwicklungsarbeit optimal auf die Bedürfnisse der professionellen Klangarbeit abgestimmt. Dabei werden verschiedene Klangschalentypen – die jeweils bestimmte Körperbereiche besonders gut ansprechen – gezielt eingesetzt: Universal-/Gelenkschale, Beckenschale, Herzschale, Kopfschale, Kehlkopfschale, Solarplexusschale sowie XL- und XXL-Klangschale.

Anwendungsbereich:

  • Hauptinstrument der professionellen Peter Hess®-Klangarbeit
  • Klangübungen zur Selbstanwendung
  • Experimente und Klangspiele mit Kindern
  • Klang- und Fantasiereisen
  • Konzerte

Die Verwendung dieser ausgezeichneten Instrumente zählt zu den drei Säulen, auf denen die wohltuende Wirkung der Peter Hess®-Klangmassage und Peter Hess®-Klangmethoden basiert. Erst im Zusammenspiel aus der Technik der Methode, ihren Prinzipien und diesen außergewöhnlichen Klangschalen kann sich das volle Potenzial der Klänge entfalten.

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen -Klangschalenset 35a

Spezial-Klangschalen

Bei den Spezial-Klangschalen handelt es sich um spezielle Konstruktionen, die durch ein kleines Loch im Schalenboden mit einem Haltegriff oder einer Aufhängöse versehen sind. Es gibt sie in der Qualität der Therapieklangschalen und Himalaya-Klangschalen. Letztere liegen in ihrem Klang- und Frequenzverhalten leicht unter der Qualität der Therapieklangschalen.

Der Griff der Peter Hess® Spezial-Klangschalen kann innen oder außen befestigt sein, die Aufhängöse kann angeschraubt werden. Griff und Öse ermöglichen einen absolut sicheren Einsatz der Klangschale im Körperumfeld und auf unebenen Körperpartien. Auch eine Bewegung der Klangschale, wie beispielsweise bei der Faszien-Klangmassage, ist dadurch möglich. Gerade im Bereich der Behindertenarbeit und in Heil-/Heilfachberufen hat sich diese spezielle Klangschalenart in Ergänzung zu den Therapieklangschalen bewährt. Die Spezial-Klangschalen gibt es in drei verschiedenen Klangschalentypen: Universal-/Gelenkschale, Herzschale und Beckenschale.

Anwendungsbereich:

  • Ergänzendes Instrument für die professionelle Klangarbeit

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Spezial-Klangschale inklusive Griff innen/außen und Aufhängeöse- Die große Herzschale

Zen-Klangschalen

Die Zen-Klangschalen, Zen-Zimbeln und Zen-Glocke werden aus einer hochwertigen Metalllegierung gegossen und anschließend maschinell bearbeitet. Die Legierung enthält einen hohen Zinnanteil, wodurch der ganz klare und zentrierte Klang entsteht. Es gibt die Zen-Klangschalen in drei Größen: mit 6,5 cm, 9 cm und 10 cm Durchmesser. Die Zen-Klangschalen, Zen-Zimbeln und auch die Zen-Glocke werden ergänzend in der professionellen Klangarbeit verwendet. Beispielsweise wird die Zen-Klangschale vor allem im Umfeld des Kopfbereiches oder zur Lenkung der Aufmerksamkeit genutzt. Einzeln oder als Set gespielt, sind die Zen-Klangschalen, die Zen-Zimbeln und die Zen-Glocke ideal, um Meditationen oder Konzerte ein- und auszuleiten. Sie können aber auch wunderbar zur Vertonung von Fantasiereisen genutzt werden.

Durch den hohen Zinnanteil ist diese Klangschale sehr empfindlich und kann wie Glas brechen, wenn sie zum Beispiel auf einen harten Steinboden fällt.

Anwendungsbereich:

  • Ergänzendes Instrument für die professionelle Klangarbeit – vor allem im Körperumfeld eingesetzt (z.B. Abschluss, einzelne Klangelemente)
  • Klang- und Fantasiereisen, Konzerte
  • Signalinstrument in Gruppen

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Zen-Klangschalenset

 

Bolo-Klangschalen

Bei den Bolo-Klangschalen handelt es sich um eine besondere Entwicklung für die professionelle Klangarbeit. Bei diesen Klangschalen, die es in der Qualität der Therapieklangschalen und Himalaya-Klangschalen gibt, wurde ein bestimmter Lochausschnitt aus dem Boden gestanzt. Diese Besonderheit ermöglicht eine Platzierung der Klangschale auf unebenen Körperpartien wie den Schultern, Knien, Ellenbogen oder Fersen. Der Ausschnitt ist so gewählt, dass eine intensive und dennoch entspannende Schwingungsabstrahlung gewährleistet ist, die gerade im therapeutischen Bereich gezielt zum Einsatz kommen kann. Die Schwingung geht dabei stärker nach innen als bei einer herkömmlichen Klangschale. Es gibt die Bolo-Klangschalen als verschiedene Klangschalentypen: Universal-/Gelenkschale, Beckenschale, Herzschale sowie Kehlkopfschale und Solarplexusschale. Diese besondere Klangschale wird auch gerne im Rahmen der Selbstanwendung von Klangübungen genutzt, da sie gerade für die Entspannung von Knien oder Schultern eine leichte und sicher Positionierung ermöglicht.

Anwendungsbereich:   

  • Ergänzendes Instrument für die professionellen Klangarbeit
  • Klangübungen zur Selbstanwendung
  • Klang- und Fantasiereisen, Konzerte

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Bolo Spezial-Klangschale- Die Solarplexusschale

Sangha-Meditationsklangschalen

Sangha-Meditationsklangschalen bestechen durch einen besonders klaren, lang anhaltenden, angenehmen und tragenden Klang und eine sehr feine Schwingung. Ursprünglich für Meditationen, Fantasie- und Klangreisen entwickelt, entpuppte sich diese Klangschale auch für Klangmassagen und im Rahmen klangpädagogischer und klangtherapeutischer Sitzungen als wunderbare Ergänzung zu den Therapieklangschalen. Die Sangha-Meditationsklangschalen entstammen der Therapieklangschalen-Fertigung, durchlaufen aber weitere vier Schmiedeprozesse. Diese zusätzlichen Fertigungsschritte beanspruchen pro Kilogramm Klangschale etwa vier Stunden Mehrarbeit. Hinzu kommt eine aufwändige Oberflächenbehandlung, bei der die Schale sechs Stunden mit der Hand poliert wird. Das Resultat ist ein einmaliger, raumfüllender Klangcharakter, der seinesgleichen sucht. Es gibt Sangha-Meditationsklangschalen in fünf Größen: 700, 1.000, 1.500, 2.000 und 2.500 Gramm. Im Set gespielt, überlagern sich die Schwingungen zu einem Gesamtklang, wie er mit keiner anderen Schalenart zu erreichen ist. Die Sangha-Meditationsklangschalen und Therapieklangschalen lassen sich ideal kombinieren.

Die Bezeichnung „Sangha“ bedeutet „meditierende Gemeinschaft“

Anwendungsbereich:

  • Meditationen, Klang- und Fantasiereisen, Konzerte, Ein- und Ausklang von Veranstaltungen
  • Zentrierung von Gruppen
  • Ergänzendes Instrument für die professionelle Klangarbeit
  • Klangübungen zur Selbstanwendung (v.a. für Menschen, die hochsensibel sind)
  • Aurapflege
  • Chakra-Balancing

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Sangha-Meditationsklangschalen -Set-7,-9,-15,-20,-25

Assam-Klangschalen

Die Assam-Klangschalen werden, wie die Zen-Klangschalen, aus einer hochwertigen Metalllegierung gegossen und anschließend maschinell bearbeitet. Auch sie enthalten einen hohen Zinnanteil, sind aber bedingt durch ihre schalenartige Form klanglich etwas offener und weiter als die Zen-Klangschalen. Die Assam-Klangschalen gibt es in drei Größen: mit 9,5 cm, 11 cm und 12,5 cm Durchmesser. Die Assam-Klangschalen können ergänzend in der professionellen Klangarbeit zur Anwendung kommen, etwa um die Aufmerksamkeit zu lenken oder den Kopfbereich anzusprechen (in der Regel nur im Körperumfeld). Alleine oder im 3er-Set gespielt, bieten sie eine wunderbare Klangfarbe für Konzerte, Meditationen oder zur Vertonung von Fantasiereisen.

Durch den hohen Zinnanteil ist diese Klangschale sehr empfindlich und kann wie Glas brechen, wenn sie zum Beispiel auf einen harten Steinboden fällt.

Anwendungsbereich:

  • Ergänzendes Instrument für die professionelle Peter Hess®-Klangarbeit – v.a. im Körperumfeld eingesetzt (z.B. Abschluss, einzelne Klangelemente)
  • Klang- und Fantasiereisen, Konzerte
  • Signalinstrument in Gruppen

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Assam-Klangschalenset

Bengali-Klangschalen

Die Bengali-Klangschalen zeichnen sich durch einen charakteristischen Ton aus, der zwischen dem einer Klangschale und eines Gongs liegt. Sie werden aus einer Bronzelegierung geschmiedet, die aus hochwertigen Metallen besteht. Der Schmiedeprozess ist nicht ganz so aufwändig wie bei den Therapieklangschalen. Die Oberfläche dieser Klangschalen wird nach dem Schmiedeprozess nur innen und am Rand bearbeitet, wodurch ihre besondere Optik entsteht. Da weniger verschiedene Metalle für die Herstellung nötig sind und auch der Herstellungsprozess selbst weniger aufwändig ist, ist diese Klangschalenart vergleichsweise günstig. Zudem ist sie sehr robust, weshalb sie besonders gerne in Kindergärten für das freie Spiel und zum Experimentieren genutzt wird. Es gibt die Bengali-Klangschalen in unterschiedlichen Größen: von 9,5 cm Durchmesser und einem Gewicht von etwa 200 Gramm bis hin zu 42 cm Durchmesser und 7 kg. Gerade das 3er-Set aus den kleinsten Bengali-Klangschalen bietet einen schönen Dreiklang, der vor allem für Konzerte, Meditationen oder zur Vertonung von Fantasiereisen hervorragend geeignet ist.

Für die Arbeit am Körper, speziell für die Klangmassage, sind diese Klangschalen nicht geeignet.

Anwendungsbereich:

  • Experimente und freie Klangspiele (vor allem mit Kindern)
  • Signalinstrument in Gruppen
  • Klang- und Fantasiereisen, Konzerte

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Bengali-Klangschale-20

Weitere Klangschalen-Arten

Mit dem zunehmenden Interesse an den klingenden Bronzeschalen entwickelte sich auch ein immer größerer Markt für Klangschalen unterschiedlichster Form, Größe sowie Klang- und Schwingungsqualität. Nur wenige dieser Instrumente sind für die Klangarbeit am Körper – wie sie bei der Klangmassage und den Klangmethoden praktiziert wird – geeignet.

Grundsätzlich ist hinsichtlich der Klangschalenart zwischen Schalen zu unterscheiden, die gegossen werden und solchen, die nach traditioneller Weise geschmiedet werden. Bei allen Klangschalen-Arten besteht das Rohmaterial aus einer mehr oder weniger hochwertigen Bronzelegierung, die aus 5 bis 12 verschiedenen Metallen besteht, wobei Zinn und Kupfer den Hauptteil der Legierung bilden.

Die am weitesten verbreitete Klangschalenart, auch als Klassische Klangschale bezeichnet, ist die sogenannte Tibetische Klangschale. Der Name ist jedoch irreführend, da diese Schalen in der Regel in Indien oder Nepal gefertigt werden. Diese Klangschalenart war Vorbild der von Peter Hess für die Klangmassage entwickelten Peter Hess® Therapieklangschale.

Es gibt erhebliche Qualitätsunterschiede zwischen den vielen verschiedenen Klangschalen, die sich auf dem Markt befinden. Dieser Ratgeber soll dir helfen herauszufinden, welche Klangschalen für dich die besten sind.

Klangschalentypen – welche Klangschale für welche Körperregion?

Die Therapieklangschalen-Serie gibt es in verschiedenen Klangschalentypen, die bestimmte Körperbereiche besonders gut ansprechen und von Fachleuten entsprechend gezielt genutzt werden können. Die einzelnen Typen weisen jeweils eine charakteristische Form und Größe sowie Klang- und Schwingungsqualität auf.

Peter Hess ist es gelungen, die Fertigungsprozesse der Klangschalen so zu optimieren, dass bestimmte Klangschalentypen entstanden sind, die bestimmte Körperbereiche besonders gut ansprechen. Vereinfacht gesagt sprechen die tieferen Klänge vor allem die unteren Körperbereiche an, während die höheren Klänge besonders gut in der oberen Körperhälfte wahrnehmbar sind.

Die Produktion der einzelnen Klangschalentypen findet heute jeweils in einem Familienverband statt. Durch diese Spezialisierung wird nicht nur die Qualität der Klangschalen auf einem gleichbleibend hohen Niveau gehalten, sondern auch das finanzielle Einkommen einer ganzen Familie gesichert.

Natürlich bleibt jede Klangschale immer ein Unikat, da die Klangschalen ja von Hand gefertigt werden. Diese Einmaligkeit spiegelt sich auch in den Klangerfahrungen – sie sind immer individuell unterschiedlich, so wie jeder Mensch einzigartig ist.

Universal-/Gelenkschale

Wie der Name schon vermuten lässt, spricht diese Klangschale mit ihrem besonders umfangreichen Frequenzspektrum zwischen 100 und 2.800 Herz den gesamten Körper gut an. Das macht sie zur idealen „Einsteiger-Klangschale“, die universell verwendbar ist.

Zudem verfügt sie über ein besonders intensives Schwingungsverhalten, weshalb sie im Rahmen von Klangmassagen und Klangmethoden zur Lockerung von Blockaden und Verspannungen gezielt zum Einsatz kommen kann. Diese setzen sich oft in den Gelenken fest – daher die Zusatzbezeichnung „Gelenkschale“. Optisch hat diese Klangschale eine offene Form, weist einen dünnen Rand auf und hat einen Durchmesser von etwa 21 bis 22 cm sowie ein Gewicht von 900 bis 1.000 Gramm. Je nachdem, mit welchem Schlägel sie angetönt wird, erklingt ein unterschiedlicher Hauptklangbereich.

Im Rahmen der professionellen Klangarbeit, aber vor allem auch für den privaten Gebrauch empfiehlt sich entsprechend ein Schlägel-Set aus einem großen, mittleren und kleinen Filzschlägel mit je unterschiedlichem Härtegrad. Dadurch eröffnen sich besonders vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für diese Klangschale vor allem im Rahmen der Selbstanwendung von Klangübungen. Die Universal-/Gelenkschale ist auch eine der drei wichtigsten Klangschalen für die professionelle Klangarbeit.

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die Gelenkschale- bzw. Universalschale

Kleine und große Beckenschale

Die Beckenschale spricht mit ihren tiefen Tönen von 100 bis 1.000 Herz vor allem den Unterleib und unteren Rücken gut an. Ihr Klang wird häufig als besonders „erdend“ beschrieben. Ihre tiefen Klänge, die durch das Anschlägeln mit einem großen Filzschlägel zu hören sind, sprechen vor allem den Beckenbereich gut an. Wird dieser Schalentyp hingegen mit einem mittelharten Filzschlägel zum Klingen gebracht, ertönen Frequenzen, die im Bereich des Solarplexus (Bereich oberhalb des Bauchnabels) als besonders angenehm und intensiv empfunden werden.

Die kleine Beckenschale, die vor allem für die Arbeit mit Kindern entwickelt wurde, wiegt etwa 1.500 Gramm und hat einen Durchmesser von 25 bis 26 cm. Sie kommt in der professionellen Klangarbeit auch bei Menschen zum Einsatz, denen die große Beckenschale zu schwer ist. Denn diese weist ein stattliches Gewicht von circa 2.000 Gramm auf, bei einem Durchmesser von 28 bis 29 cm. Die große Variante ist eine der drei wichtigsten Klangschalen für die professionelle Klangmassage.

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die kleine Beckenschaleschale

Kleine und große Herzschale

Der Klang der Herzschale wird oft als sehr warm und hell beschrieben. Da der Herzbereich ein besonders sensibler Körperbereich ist, wurde diese Schale in ihrem Schwingungsverhalten so konzipiert, dass sie eher sanft klingt. Auch hier gibt es eine große und eine kleine Variante.

Die kleine Herzschale, ursprünglich für die Arbeit mit Kindern entwickelt, hat sich mit ihren hellen Tönen als wertvolle Ergänzung für die professionelle Klangarbeit bewährt. Die große Herzschale ist leicht an ihrem dicken Rand zu erkennen. Mit einem Gewicht von 1.300 Gramm weist sie einen Durchmesser von 21 bis 22 cm auf. Im Klang ist sie deutlich voluminöser als die kleine Variante. Je nach verwendetem Schlägel – mittlerer oder kleiner Filzschlägel – lassen sich dieser Klangschale Frequenzen von 200 bis 1.200 Herz entlocken. Die kleine Herzschale, die in der Regel mit dem kleinen Filzschlägel gespielt wird, weist einen ähnlich dünnen Rand auf wie die Universalschale, wiegt etwa 600 bis 650 Gramm und hat einen Durchmesser von circa 16 cm.

hess klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die kleine Herzschale

Die große Herzschale bildet eine der drei wichtigsten Klangschalen für die professionelle Klangarbeit. Sie kommt vor allem im Brustbereich auf Körpervorder- und Körperrückseite zum Einsatz sowie im Bereich der Schulterblätter und des Halsansatzes.

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die große Herzschale, hellererTonhess-klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die große Herzschale, dunkeler Ton

Kopfschale

Die Kopfschale gibt es in einer flachen, eher offenen Form und in einer bauchigen Form, bei der die Wände eher leicht nach innen geneigt sind. Beide haben einen hohen Klang. Der der flachen Kopfschale ist in der Regel etwas bewegter. Diese kleine, dünnwandige Klangschale spricht vor allem die Stirn und die Nebenhöhlen gut an und kann mit dem entsprechenden Hintergrundwissen und der entsprechenden Ausbildung bei spezifischen Problematiken gezielt zum Einsatz kommen. Die bauchige Kopfschale hat ihren Platz aber auch im Wellness- und Beautybereich, wo ihre hellen, wohltuenden Klänge Gesichtsbehandlungen unterschiedlicher Art unterstützen. Die flache Kopfschale hat einen Durchmesser von etwa 14 cm und ein Gewicht von 250 bis 300 Gramm, die bauchige Kopfschale wiegt mit 260 bis 320 Gramm etwas mehr, ist im Durchmesser mit 12 cm jedoch etwas kleiner.

hess klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die Kopfschalehess klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die bauchige Kopfschale

 

Kehlkopfschale

Die Kehlkopfschale wurde als Ergänzung für die professionelle Klangarbeit entwickelt. Durch ihre Schmiedeform steht sie auf der oberen Brustpartie, also auf dem stimm- und lautbildenden Körperbereich, sicherer und leichter als die Herzschale.

Sie hat einen Durchmesser von 17 cm und ein Gewicht von 600 bis 680 Gramm und unterscheidet sich von der kleinen Herzschale optisch durch einen verdickten Rand und eine eher offene Form. Angehörige von Heil- und Heilfachberufen wie Heilpädagogen, Logopäden oder auch Physiotherapeuten nutzen diese gezielt für ihre Arbeit. Im Kosmetik- und Wellnessbereich wird diese Schale auch als Dekolleté-Klangschale bezeichnet und gezielt zur Entspannung und Stimulierung dieser Körperpartie eingesetzt.

hess klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die Kehlkopfschale

Solarplexusschale

Die Solarplexusschale bildet mit einem Durchmesser von etwa 23,5 cm und einem Gewicht von 1.200 Gramm eine Abstufung zwischen Universalschale und kleiner Beckenschale und wurde für den Einsatz im Rahmen der professionellen Klangarbeit entwickelt.

Mit ihrem charakteristischen Klang- und Schwingungsbild spricht sie vor allem den Oberbauch- und Magenbereich an, eine Körperpartie, die bei vielen Menschen besonders sensibel auf Stress reagiert. Die Klänge diese Klangschale können hier besonders entspannend und wohltuend wirken.

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die Solarplexusschale

XL-Klangschale

 

Die XL-Klangschale ist mit einem Durchmesser von 35 bis 53 cm und von 5 bis 12 kg ein echtes Schwergewicht. Sie wird sehr gerne zur Einstimmung genutzt, kann aber auch von entsprechenden Fachkräften gezielt zur Anregung der Durchblutung oder Entspannung bzw. „Aufrichtung“ der Wirbelsäule eingesetzt werden. Entsprechend ist sie häufig in Physio- und Ergotherapiepraxen oder auch Kliniken zu finden. Zudem können die meisten Klienten in dieser Klangschale stehen und (im Idealfall) dabei erleben, wie die Klangschwingungen von den Fußsohlen aufsteigend den gesamten Körper durchströmen – eine ganz besondere Erfahrung.

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die XL-Klangschale

XXL-Klangschale

 

Die XXL-Klangschale ist ein echtes Meisterwerk der Schmiedekunst. Es ist äußerst schwierig, eine Klangschale in der hochwertigen Qualität einer Therapieklangschale mit einer Größe von 53 bis 84 cm Durchmesser zu fertigen. Denn die spröde Bronze wird mit zunehmender Größe und wachsendem Gewicht immer empfindlicher und bricht leicht während des Schmiedeprozesses. Mit einem Gewicht von 60 kg und einem Durchmesser von über 80 cm ist es Peter Hess gelungen, die größte geschmiedete Klangschale der Welt herzustellen.

Die XXL-Klangschalen gibt es aber auch bereits ab 12 kg. Sie ist nicht nur ein außergewöhnliches Schmuckstück, sondern ermöglicht mit ihrem voluminösen Klang auch ganz besondere Klangerfahrungen.

hess-klangkonzepte - Peter Hess® Therapieklangschalen - Die XXL-Klangschale

Töne und Klangeigenschaften von Klangschalen

Die Töne der Klangschalen entstehen, wenn du die Klangschale auf die flache Hand legst und sie am oberen Rand mit einem Schlägel anschlägst oder mit einem Reiber anreibst. Klangschalen weisen sehr vielfältige Töne und Schwingungen auf. Je nach Klangschalenart und verwendetem Schlägel entfalten sich tiefe oder auch hohe Töne. Je größer die Klangschale, desto tiefer ist meist ihr Ton.

Geschmiedete Klangschalen transportieren die Töne und Schwingungen besser als gegossene Klangschalen. Der Klang wirkt länger nach und die Vibrationen sind auf dem Körper spürbar.

Filzschlägel dämpfen die Töne der Klangschale, was insbesondere bei der Klangmassage wichtig ist. Der Klang kann sich so sanft im Körper ausbreiten und zu einer tiefen Entspannung führen.

Kontakt

Solltest du dir noch immer unsicher sein, welche Klangschale die richtige für dich ist, nimm einfach Kontakt zu uns auf und lass dich von unserem Team beraten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warenkorb

keine Produkte im Warenkorb