Available Filters
hess-klangkonzepte - Profi Gong Mallet M174
Profi Gong Mallet M174

76,90

Enthält 19% MwSt.*
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-7 Werktage

76,90

Enthält 19% MwSt.*
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-7 Werktage
Variante wählen

Profi Gong Mallet M174

76,90

Enthält 19% MwSt.*
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-7 Werktage

Dieser sehr handliche, kurze Mallet ist durch die geringe Länge sehr effektiv und handlich in der Anwendung.

Geeignet für Gongs ø von 40 cm bis 2 m.

Material: Buche biologisch gewachst / Fleece

Wishlist icon Add to wishlistAdd to wishlist
Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Mit diesem Profi Gong Mallet können Sie sowohl kleine, als auch große Gongs bespielen. Er erzeugt auch warme Klänge an Fen Gongs. Der Profi Gong Mallet M174 wird auch gerne im Paar genutzt. Der Griff läuft am Ende etwas dicker aus, damit der Mallet besser in der Hand liegt.

Die ollihess™ Mallets werden in Deutschland hergestellt.
Wir haben daran gearbeitet mit geringen Gewichten und kleineren Schlägelköpfen große Wirkung zu erzielen.

Beim Anschlagen der Klangschalen wird der Klang durch die Art und des Härtegrades des Schlägels entscheidend beeinflusst.
Mit unterschiedlichen Schlägeln können der Klangschale unterschiedliche Klanghöhen entlockt werden.

Große, weiche Filzschlägel erzeugen eher tiefere Töne die gut für den Unterleib sind.

Mittlere, härtere Filzschlägel sind z.B eher für Frequenzen im Bauch (Solarplexus).

Kleine, harte Schlägel entlocken der Klangschale eher höhere Töne die den Herz- und Kopfbereich ansprechen.

Zusätzliche Informationen

Gewicht0,2 kg
Farbe

, , , , , , , , , , , , , , ,

Länge

Gewicht

Durchmesser

5 EURO GUTSCHEIN

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte einen 5€-Willkommens­gutschein!

Bitte entschuldige, dass wir einige Produkte zur Zeit nicht vorrätig haben. Aufgrund der angespannten Lage weltweiter Lieferketten kommt es auch bei uns zu längeren Lieferzeiten. 
Sowohl bei der Rohstoffbeschaffung als auch auf dem Frachtweg führen verschiedene Faktoren (Corona, Personalmangel etc.) zu erheblichen Verzögerungen. Wir hoffen, dass sich die Situation bald entspannt.