Klangbegleitung im Alter

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Klangschalen sind längst kein Geheimnis mehr. In der Pflege wird die Klangmassage schon seit vielen Jahren genutzt, um ältere Menschen auf ihrem Weg zu begleiten. Diese Form der nonverbalen Kommunikation holt Menschen in ihrem Innersten ab, auch dann, wenn sie bereits in sich zurückgezogen leben. Doch nicht nur im Pflegeheim ist die Klangmassage eine gute Möglichkeit, mit Senior:innen in Kontakt zu treten – auch in der Familie lässt sich die Klangschale nutzen, um gemeinsam Ruhe und Entspannung zu finden. Wir zeigen dir, wie du die Klänge im Alltag einsetzen kannst, um positive Effekte zu schaffen.

Welche Wirkung haben die Klänge der Klangschalen auf ältere Menschen und Kranke?

Im Alltag hat sich gezeigt, dass die Klangmassage eine Vielzahl an positiven Effekten haben kann. So werden die Klänge vor allem eingesetzt, um

  • Entspannung zu ermöglichen
  • die Wahrnehmung der Sinne zu erhalten und zu fördern
  • das eigene Körpergefühl zu unterstützen
  • die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren
  • Schmerzen zu reduzieren und damit die Medikamentengabe zu verringern
  • Kommunikation zu fördern und nonverbale Kommunikationsmöglichkeiten zu erschaffen
  • Ängste abzubauen sowie Halt und Sicherheit zu geben
  • eine soziale Verbindung zwischen Patienten, Angehörigen und Pflegepersonal zu ermöglichen
  • etwas Abwechslung in den Alltag zu bringen.

Die Vorteile liegen also klar auf der Hand. Natürlich profitieren nicht nur Senior:innen und Kranke von den positiven Auswirkungen der Klangmethoden, sondern auch Familienangehörige, Freunde und Pflegepersonal. Es ist wichtig, die Klänge der Klangschalen dabei nicht nur als mögliches Therapiemittel, sondern als eigene Art der Kommunikation zu betrachten. Wer sich nicht mehr äußern kann oder möchte, hat mit der Klangschale dennoch die Möglichkeit, den eigenen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

20210712_HESS_Klangkonzepte19204_f

Klangschalen im Altenheim – schon lange ein wichtiger Bestandteil der Pflege

Die Klänge der Klangschalen sprechen eine Vielzahl von Sinnen an. Besonders relevant ist natürlich das Gehör, das von den sanften Klängen der Klangschale angeregt wird und ein intensives Erlebnis erfährt – aber auch die Klangwellen, die den Körper durchdringen und für ein Gefühl der Ruhe und Geborgenheit sorgen, sind bei der Klangmassage von Relevanz. So wird die Peter Hess® Klangmassage bereits vielfältig in Pflegeheimen eingesetzt, um deren Bewohner:innen im Alltag zu betreuen und den Pflege-Alltag zu erleichtern. Der Fokus liegt hier ganz klar auf der Prävention: die Sinne zu erhalten und zu fördern. Dabei verbindet man die Klangübungen häufig mit Bewegungsabläufen, um ein ganzheitliches Training zu ermöglichen, zum Beispiel im Rahmen von Gleichgewichts- und Koordinationsübungen.

Aber auch dann, wenn Patient:innen bereits in sich gekehrt leben – zum Beispiel aufgrund einer fortschreitenden Demenz – hat die Klangmassage im Alltag fantastische Ergebnisse gezeigt. Patient:innen, die schon viele Jahre nicht mehr mit Angehörigen oder Pflegepersonal gesprochen haben, wurden durch die Klänge dazu animiert, wieder mit ihrer Außenwelt in Kontakt zu treten. Hier werden die Klänge der Klangschalen als eine eigene Form der Kommunikation genutzt. Die Ergebnisse im Alltag waren so überzeugend, dass viele Mitarbeiter:innen aus dem Pflege-Bereich bereits Fachartikel zu der Anwendung der Klangmassage im Betreuungsalltag verfassten und in den kommenden Jahren eine eigene Studie zu diesem Thema durchgeführt werden soll.

Klangschalen in deinem Alltag

Die beruhigende Wirkung der Klangschale lässt sich perfekt in den Alltag integrieren – egal ob du deine Verwandten im Pflegeheim unterstützen oder Zuhause für ein angenehmes Wohlbefinden sorgen möchtest. Ein wichtiger Faktor ist dabei natürlich auch die gemeinsame Zeit. Entscheidest du dich für die Klangelemente mit deinen Angehörigen, so gehört der Moment ganz euch. Ihr könnt gemeinsam Kraft schöpfen aus dem besonderen Moment, den beruhigenden Klängen und dem harmonischen Miteinander. 

Besonders wichtig ist dabei auch der Aspekt der Sicherheit und des Rückhalts. Nicht selten kommt es vor, dass sich Menschen im Alter schutzlos und hilfsbedürftig fühlen. Je schlimmer die vorliegenden Erkrankungen sind, desto stärker ist meist auch dieses Gefühl. Die Ruhe des Klangspiels gibt etwas Sicherheit zurück und erschafft einen Moment der Geborgenheit, in dem man gänzlich aufgehen und entspannen kann. Ein wichtiger Punkt in der Klangmassage ist der Grundsatz, dass man so sein darf, wie man ist – und sei es nur für einen Moment. Die Einfachheit der einzelnen Klänge ermöglicht einen inneren Zugang zu den eigenen Sorgen, ohne dabei zu überfordern. Hier stehen das Hören und Spüren der Klänge im Mittelpunkt, nicht etwa die Gedanken des Alltags. Die Klänge helfen loszulassen, auch dann, wenn man einer schwierigen Zeit gegenübersteht – ganz gleich, ob es sich um das Älterwerden selbst, eine schwere Krankheit oder möglicherweise sogar den nahenden Tod handelt.

20210712_HESS_Klangkonzepte18519_f

Schöne Momente mit Klang

Die gemeinsame Zeit mit Klängen und harmonischen Schwingungen der Klangschale ist in diesem Zusammenhang primär dazu gedacht, einen schönen Moment zu ermöglichen. Die unterschiedlichen Formen der Wahrnehmung, die beim Klangspiel angesprochen werden, das besondere Erleben des eigenen Körpers und das aus dem Klangspiel resultierende Wohlbefinden – all dies macht die schönen Momente aus, die die Klangmethoden ermöglicht. Wo sonst Barrieren zwischen den Menschen stehen, erschafft die Klangschale eine Brücke der Kommunikation. Dies kann im privaten Alltag ebenso geschehen wie im pflegerischen Berufsalltag. Klangmethoden sind grenzenlos – denn sie ermöglichen den Zugang zu einer Ebene, die sonst nicht erreicht werden kann.

20210712_HESS_Klangkonzepte20580_f_p

Wie du deine Mitmenschen mit Klang begleiten kannst

Die eigenen Eltern oder Großeltern werden älter – und nicht selten tauchen mit zunehmendem Alter auch verstärkt Sorgen, Ängste und Gesundheitsprobleme auf. Häufig ist die Unsicherheit des Alters mit einem Gefühl von Unwohlsein und Unruhe verbunden. Es entstehen vermehrt Ängste und die sonst so positiven Gedanken verändern sich. Angehörige stehen der Situation scheinbar hilflos gegenüber, doch die Klänge können auch hier unterstützen und vereinen. Die beruhigende Wirkung der Klangschale ist eine wertvolle Hilfe beim Älterwerden, denn sie löst wesentliche Ängste und erschafft einen gemeinsamen Moment der Ruhe und Sicherheit. 

Das Körpergefühl wird durch die direkte Ansprache der unterschiedlichen Sinne gestärkt, was wiederum belebend und motivierend auf deine Angehörigen einwirken kann. Vor allem aber begibst du dich in einen gemeinsamen Moment mit deinen Liebsten, der nur euch gewidmet ist – schon dies allein strahlt für deine Angehörigen ein Gefühl der Geborgenheit aus, das den Alltag erleichtern kann. Es ist nie einfach, wenn man den eigenen Eltern oder Großeltern dabei zusieht, wie sie langsam älter werden. Auch das Wissen, früher oder später selbst betroffen zu sein, kann den Alltag erschweren. Mit Klängen gibt es einen Weg, die Sorgen für einen Moment zu vergessen und die positiven Effekte zu nutzen, die durch die zarten Wellen der Klänge entstehen.

20210712_HESS_Klangkonzepte19319_f

Klänge in der palliativen Begleitung – Ruhe auf einem schweren Weg

Im Bereich der Palliativmedizin liegt eine große Last auf der ganzen Familie. Die Angehörigen leiden unter dem nahenden Verlust, der sterbende Mensch selbst sieht sich der Ungewissheit des Todes gegenüber. All die Unsicherheiten beeinflussen das Miteinander – und hier etwas Ruhe zu finden, sich eine schöne letzte Zeit zu machen, ist wertvoller als jemals zuvor. Klänge können genau dies bewerkstelligen: gemeinsame Zeit, verbracht in einem Moment der absoluten Ruhe und Gelassenheit, getragen nur durch die zarten Klangwellen, die den Raum für sich einnehmen. Für einen Moment die Sorgen des Alltags vergessen zu können ist wertvoll für die Betroffenen selbst, aber auch für die Angehörigen – und vor allem schafft es eine Verbindung, die alle Beteiligten gemeinsam erleben können.

Die positiven Effekte der Klangschale im Alter nutzen

Je älter man wird, desto wertvoller ist die Zeit, die man verbringt. Was einem in der Jugend selbstverständlich erscheint, kann im Alter ein echtes Geschenk sein. Wohlbefinden, Ruhe, gemeinsame Zeit – all diese Facetten rücken bei der Klangmassage in den Mittelpunkt. Ganz egal, ob du deine Familienangehörigen während einer schweren Zeit im Krankenhaus unterstützen möchtest, einen nonverbalen Zugang zu Angehörigen mit Demenz suchst oder mit gemeinsamer Zeit eine Erinnerung erschaffst – die Klangmethoden lassen sich in vielen Bereichen des Älterwerdens einsetzen. Mensch und Klang stehen dabei vereint im Mittelpunkt, um aus jeder Situation das Beste herauszuholen. 

5 EURO GUTSCHEIN

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte einen 5€-Willkommens­gutschein!