Gongs reinigen und pflegen

Nutzt du deinen Gong sehr regelmäßig oder stand er lange ungeschützt im Raum, kann es sein, dass sich nach einiger Zeit ein leichter Belag auf der Oberfläche bildet. Dieser kann durch häufiges Anfassen entstehen oder sich auch einfach aus der Luft absetzen, ganz ähnlich dem Schmierfilm auf einer Fensterscheibe. Damit es bei deinem Gong nicht zu Veränderungen in Glanz oder Farbe kommt, ist eine regelmäßige Pflege wichtig. Wir haben für dich zusammengefasst, wie du deinen Feng-Gong, TamTam-Gong oder andere Gong-Arten pflegen kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die bei einem Gong eingesetzten Metalle, können bei falscher Pflege korrodieren.
  • Eine regelmäßige Reinigung beugt Veränderungen in Farbe oder Glanz vor.
  • Es gibt unterschiedliche, einfache Methoden zur Reinigung deines Gongs.
  • Unsere Reinigungstipps haben keinerlei Einfluss auf den Klang deines Gongs.
  • Du beugst Verunreinigungen vor, indem du deinen Gong mit einer Hülle oder Tasche schützt.

Warum entstehen Flecken auf meinem Gong?

Durch sehr häufiges Anfassen deines Gongs und Staub oder Feuchtigkeit aus der Luft können sich mit der Zeit Verunreinigungen auf deinem Gong ablagern. Ist ein Gong nicht versiegelt und kommt in Kontakt mit salz- oder säurehaltigen Flüssigkeiten, kann Korrosion entstehen. Dabei reagieren Bakterien mit dem Metall und es entstehen rot-braune Flecken an der Oberfläche. Es tritt Kupfer hervor und führt zu der Verfärbung des Metalls. Zwar wird der Gong dadurch nicht wirklich beschädigt, es sieht jedoch nicht sehr schön aus.

Auch Öle oder Fette können zur Oxidation führen und Flecken auf dem Gong verursachen. Da ein Gong aus verschiedenen Metallen gefertigt wird, können auch dadurch elektrische Spannungen entstehen, die zu einer Korrosion führen. Wird ein Gong nicht ausreichend geschützt oder regelmäßig gereinigt, verliert er an Glanz.

Lebst oder reist du in Gegenden mit einem feuchteren Klima oder hältst dich längere Zeit in Meer-Nähe auf, solltest du ganz besonders auf den Schutz und die Pflege deines Gongs achten. Hohe Feuchtigkeit oder salzige Luft kann Korrosion beschleunigen.

Wie kann ich meinen Gong reinigen?

Für das Pflegen von Gongs haben wir einen biologisch abbaubaren Putzstein entwickelt, mit dem du deinen Gong ganz einfach reinigen und polieren kannst.

So gehst du vor

  1. Reibe mit einem angefeuchteten Schwamm leicht über den Putzstein.
  2. Drücke den Schwamm mehrmals zusammen, um einen feinen Reinigungsschaum zu erzeugen.
  3. Mit dem feuchten Schwamm reibst du die Innen- und Außenfläche des Gongs für einige Minuten ein.
  4. Wische die Oberfläche mit einem feuchten Tuch ab, bis keine Reste des Putzsteins mehr vorhanden sind.
  5. Spüle das Tuch zwischendurch kurz aus und wiederhole den Vorgang.
  6. Danach reibst du den Gong mit einem weichen Tuch trocken.

Unser Putzstein ist umweltfreundlich, abbaubar und sehr ergiebig. Du brauchst nur eine kleine Menge, um einen großen Gong zu reinigen.

Das Trockenreiben am Ende des Reinigungsvorgangs solltest du sehr sorgfältig machen, damit keine Pulverreste zurückbleiben und deinen Gong-Schlägel verunreinigen. Vermeide es außerdem, scharfe Reiniger einzusetzen. Sie können das Metall deines Gongs beschädigen und für eine unschöne Optik sorgen.

Reinigen von Gongs bei leichten Verschmutzungen

Bei leichten Verschmutzungen empfehlen wir dir die Verwendung eines weichen Baumwolltuchs. Poliere den Gong mit schnellen Bewegungen auf der Vorder- und Rückseite, um kleine Flecken oder auch Bremsstreifen von Gongreibern zu entfernen. Wenn du das Tuch vorher leicht anwärmst, dann ist das Polieren noch einfacher.

Wie oft sollte ich meinen Gong reinigen und hat dies Auswirkungen auf den Klang?

Gewöhnlich entwickelt ein Gong im Laufe der Zeit eine ganz individuelle Patina. Wenn du die goldglänzende Farbe deines Gongs erhalten möchtest, empfehlen wir dir ihn etwa alle zwei Monate sanft zu putzen. Insbesondere bei Instrumenten, die in der Klangtherapie eingesetzt werden, empfehlen wir eine regelmäßige Reinigung.

Einige Gongspieler reinigen ihr Instrument nur selten intensiv. Die individuelle Patina, die sich dadurch noch schneller entwickelt, unterscheidet den Gong von anderen und ist oft sogar gewünscht. In diesem Fall genügt es also auch, eine gelegentliche sanfte Reinigung mit einem weichen Tuch durchzuführen, um Fingerabdrücke und Schmutz zu beseitigen.

Der Klang des Gongs wird durch eine vorsichtige, regelmäßige Reinigung nicht beeinflusst. Wir raten dir jedoch, dich an unsere Tipps zu halten, damit du die Oberfläche nicht beschädigst.

So schützt du deinen Gong im Alltag
Lagere deinen Gong am besten in einer weichen Hülle oder einer Gong-Tasche. Vor allem beim Transport oder wenn du ihn länger nicht benutzt, sollte dein Gong gut geschützt sein.

 

 

 

 

 

 

Warenkorb

No products in the cart.